Elycem

PLATTEN AUS VERSTÄRKTEM FASERZEMENT

 

Elycem ist eine Portland-Leichtzementplatte mit Zuschlagstoffen, die auf den beiden Seiten mit einem doppelten Glasfasernetz verstärkt wurde. Dank der hohen mechanischen Festigkeit, der Installationsgeschwindigkeit und der Leichtigkeit der Endbearbeitung wird Elycem als Endbearbeitungsplatte für Außenwände von Gebäuden, die mit Trocken- oder Gemischtsystemen realisiert wurden (sowohl bei Neubauten als auch Renovierungen) installiert. Ihre Flexibilität, Modularität und Robustheit machen die Platte Elycem zur idealen Lösung als Putzträger von belüfteten Fassaden und zwar bei allen Umgebungsbedingungen. Nach der Installation der Platte wird mit der Spachtelung der Fugen und dem Glätten fortgefahren. Zudem ist es möglich, andere Verkleidungsarten auf der Platte zu verkleben. Die Machbarkeit ist dabei von Mal zu Mal zu überprüfen. Die Platte ist gegen Witterungseinflüsse und zahlreiche chemische Substanzen beständig und hat ein Gewicht von etwa 14,2 kg/m2. Brianza Plastica liefert die entsprechenden Befestigungsschrauben. Die folgenden Komponenten müssen hingegen separat erworben werden:
•  Zementspachtelmasse für die Spachtelung der Fugen und das Glätten
•  Alkalibeständige Verstärkungsmatte aus Glasfaser für das Glätten und für die Verstärkung der Fugen
•  Anstrichmittel oder Dispersionsfarbe/ Spachtelmasse

KATALOG HERUNTERLADEN

 

MERKMALE ME. WERT TESTVERFAHREN
Klassifizierung des Brandverhaltens

Klasse

A1 / A

EN 13501-1

Wärmeleitfähigkeit

W/mK

0,174

UNI EN ISO 8990

Mechanische Festigkeit

 

Kategorie B
Klasse 2

UNI EN 12467

Toleranzstufe

W/m2K

1

UNI EN 12467

-Kennzeichnung gemäß Verordnung 305/2011/EU, Norm UNI EN 12467.
System 3, benannte Stelle Istedil S.p.a (0529).